tonAARt: The Family of Saxophones

„Das „High Fly Jazz Quartet“ mit Gast-Solist Paolo Fornara gibt am 31. Januar 2015 in der Reihe tonAARt im Forum der VR-Bank in Taunusstein-Wehen ein besonderes Konzert mit dem Titel „The Family of Saxophones“.

Bandfoto2-small
Hierbei steht das wichtigste Instrument des aktuellen Jazz im Mittelpunkt: Das Saxophon

Vom Sopranino- bis zum Kontrabass-Saxophongibt es 7 Saxophone, die bei diesem Konzert erstmalig präsentiert werden. Weiterhin gibt es kurze Erläuterungen zum Leben von Adolphe Sax, dem Erfinder des Saxophons, sowie zu den einzelnen Instrumenten und berühmten Saxophonisten.

Zwei Saxophonisten werden dieses Programm bestreiten: Paolo Fornara (Taunusstein) & Lutz Rathsfeld ( Wiesbaden)
Mit ihnen spielen die Musiker des „High Fly Jazz Quartet:
– Thomas Humm – piano
– Florian Werther – bass
– Axel Pape – drums

Zum Konzert gehören auch eine kleine Ausstellung von Saxophon-Raritäten (u.a. ein Original Adolphe-Sax-Saxophon) sowie Bücher und Informations-Material zum Thema des Abends.

Das Konzert beginnt um 19:30 Uhr. Im Eintrittspreis enthalten ist ein Begrüßungs-Sekt ab 19:00. Karten zu 12€ (Vorverkauf) bzw. 15€ (Abendkasse) gibt es ab Mitte Januar in der Filiale der vr bank, Mainzer Allee 19, 65232 Taunusstein-Wehen.

 

tonAARt 2014 – das Jahresprogramm

fluegel

Auch im neuen Jahr möchten wir Sie mit ausgesuchter Musik im besonderen Ambiente des Forums der vr-Bank Untertaunus verwöhnen.

1. Konzert – 14. Februar 2014:

Uta Lorenz, Violine und Waldemar Martynel, Klavier
Musik für Violine und Klavier aus Klassik und Romantik, abgerundet mit einem Schuss Salonmusik

2. Konzert – 16. Mai 2014:

Musikleistungskurs des Gymnasiums Taunusstein (Leitung Ernie Rhein)

3. Konzert – 26. September 2014

The J Hatch Trio plays… the Great American Songbook

J Hatch – Piano, Jörg Mühlhaus – Bass und Michael Großmann – Drums, präsentieren Jazz Standards von Jerome Kern, Cole Porter, George Gershwin und anderen, sowie Stücke von J Hatch in klassischer Klavier – Trio Besetzung.

4. Konzert – 5. Dezember 2014:

Vogue Mexico – Multimedia-Abend zu dem Mexiko-Tagebuch des deutsch-amerikanischen Maler Winold Reiss (1886-1953): Frank Mehring (Gitarre, Stimme, Präsentation) und Jens Barnieck (Lesung, Klavier)

„Elegante Klassik und feurige Romantik“

Petra Kristen und Ute Körner in der Konzertreihe „TonAart“

Bechstein_vr_bank.JPG.scaled1000

In der Konzertreihe „tonAArt“, die seit 2012 in der vr Bank Wehen erfolgreich
veranstaltet wird, erleben Sie am Freitag, 29. November 2013 um 19.30 Uhr einen
Klavierabend zu vier Händen mit Musik von überbordender Fülle und Lebensfreude.

Die dem Taunussteiner Publikum bereits von den Carmina Burana Aufführungen
zum 40ten Geburtstag der Stadt bestens bekannten Pianistinnen Ute Körner,
Taunusstein und Petra Kristen, Wiesbaden spielen unter dem Motto „Elegante
Klassik und feurige Romantik“ die heitere Sonate KV 521 von Mozart, einige
Miniaturen aus den „Jeux d ?enfants“ von Bizet und vor allem ausgewählte Stücke
aus den ungarischen Tänzen von Brahms und den slawischen Tänzen von Dvorák.

Karten zu 15 € sind in der vr-Bank Filiale Wehen zu den üblichen Geschäftszeiten im
Vorverkauf, bzw. an der Abendkasse erhältlich.

Bei einem Glas Sekt können Sie ab 19.00 Uhr die Vorfreude auf einen schwungvollen Abend genießen.

Fragen und Sagen – Richard Wagner in Wehen

Konzertreihe tonAARt
im FORUM der vr bank Untertaunus eG
Fragen und Sagen
DUO SONGWAYS
Julia Oesch, Mezzosopran; Jens Barnieck, Klavier

Freitag, 20. September 2013, 19:30 Uhr (Einlass mit einem Glas Sekt ab 19:00 Uhr)

vr-bank Untertaunus
Taunusstein-Wehen
Mainzer Allee 19
65232 Taunusstein-Wehen

Oesch_Barnieck-small

Am Freitag, 20. September 2013 um 19:30 Uhr werden die Mezzosopranistin Julia Oesch und der Pianist Jens Barnieck im Rahmen der Konzertreihe tonAARt im Forum der vr-bank Untertaunus in Wehen zum 200. Geburtstag von Richard Wagner (1813- 1883) ein Programm mit dem Titel „Fragen und Sagen“ geben. Neben den bekannten „Fünf Liedern nach Gedichten von Mathilde Wesendonck“ wird der von Wagner sehr geschätzte Liedzyklus „Die Entsagende“ des Wagner-Dirigenten Hans von Bülow aufgeführt werden. Weiterhin stehen auf dem Programm ein für Jens Barnieck geschriebenes Klavierstück des 1973 geborenen portugiesisch-amerikanischen Komponisten Patrício da Silva „Who’s your Daddy“ und der beeindruckende Zyklus „Gudruns Sorg“ des dänischen Komponisten Peter Heise von 1871. Grundlage hierfür bildet die Übertragung der älteren Edda-Sage in eine modernere Sprache durch H.G. Møller. In dieser sog. Lieder-Edda, einer Sammlung von Heldensagen, finden sich auch Teile des germanischen Nibelungenliedes wieder. Julia Oesch ist als Wagner-Sängerin momentan an der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf engagiert.

Das Konzert findet auf dem restaurierten historischen Bechstein-Flügel der Wagner-Zeit von 1897 statt. Der Einlass zu dem Konzert beginnt ab 19:00 Uhr mit einem Glas Sekt. Karten sind im Vorverkauf (13€) in der Filiale der vr-bank Untertaunus, Mainzer Allee 19 in Taunusstein-Wehen erhältlich, in der auch das Konzert stattfindet, oder an der Abendkasse (15€).

„Fragen und Sagen – Richard Wagner in Wehen“ weiterlesen