tonAARt: Von der Klassik zu Pop und Rock

Konzert des Musik-LK des Gymnasiums Bleidenstadt 
am 16. Mai 2014 um 19:30 Uhr
im Forum der vr-bank Untertaunus (Mainzer Allee 19, 65232 Taunusstein-Wehen)

Musik-LK

Der Musik-LK des Gymnasiums Taunusstein – das sind 12 Schülerinnen und Schüler, die sich entschieden haben, sich besonders der Musik zu widmen. Unter der Leitung von Ernie Rhein beschäftigen sich die Schüler im Unterricht nicht nur mit der Theorie, sondern bereiten ebenfalls in regelmäßigen Abständen Konzerte vor. Das Konzert in der VR-Bank ist bereits das dritte dieses ersten Musik-LK des Gymnasiums Taunusstein. Wie schon in den anderen Konzerten wird das Programm auch dieses Mal sowohl aus einem klassischen Teil als auch aus einem modernen Teil bestehen und Gesangs- und Instrumentalstücke beinhalten.

Zu beachten ist besonders, dass viele der jungen Leute bis vor einem Dreivierteljahr noch keinen Kontakt zu den Instrumenten hatten, auf denen sie am Abend spielen werden, doch gerade diese Abwechslung macht den Charme des Musik-LK aus. Während des Konzertes werden die Schüler untereinander die Instrumente wechseln. Diese Abwechslung kam beim Publikum bisher gut an und natürlich will der Musik-LK auch dieses Mal damit überzeugen, und auch das abwechslungsreiche Programm soll zeigen, wie vielfältig die Musik doch sein kann. Mit viel Engagement bereiten sich die Schüler auf das Konzert vor und freuen sich, Ihnen dieses am 16. Mai im Forum der vr-bank Untertaunus (Mainzer Allee 19, 65232 Taunusstein-Wehen) zu präsentieren.

Einlass ab 19:00 Uhr mit einem Begrüßungssekt!

Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei, eine Spende am Ausgang zur Finanzierung der LK-Studienfahrt ist erwünscht!

Aus organisatorischen Gründen benötigen Sie zum Eintritt eine kostenfreie Platzkarte, die Sie in der vr bank Untertaunus, Mainzer Allee 19, 65232 Taunusstein-Wehen erhalten. Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich.

Weitere Infos unter www.tonaart.wordpress.com/

tonAARt: Musik für Violine und Klavier

Freitag 14. Februar 2014
Beginn: 19.30 Uhr. Einlass ab 19:00 Uhr mit einem Begrüßungssekt!
Forum der vr-bank Untertaunus, Hauptfiliale Wehen
Mainzer Allee 13
65232 Taunusstein

Uta Lorenz, Violine und Waldemar Martynel, Klavier spielen Musik für Violine und Klavier aus Klassik und Romantik, abgerundet mit einem Schuss Salonmusik. Es erklingen Werke von Beethoven (Frühlingssonate), Chopin, Tschaikovsky, und anderen Komponisten.

Die Mitwirkenden:

Uta Lorenz wurde 1968 in Wiesbaden geboren. Ersten Violinunterricht erhielt sie am Konservatorium Mainz. Später kommt dann auch Gesangs-und Klavierunterricht hinzu. Mit 17 Jahren wird sie Jungstudentin am Dr.Hoch`s Konservatorium in Frankfurt bei G.Miesen. Mit 19 Jahren beginnt sie das Violinstudium an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst bei Prof. Karolyi. Nach einem Jahr wechselt sie an die Musikhochschule Freiburg zu Prof.Kussmaul (Konzertmeister der Berliner Philharmoniker).Dort beginnt sie auch Gesang bei Prof.Möller zu studieren. Meisterkurse führten sie nach Frankreich ,Italien und London.1994 schließt sie Ihr Studium mit Auszeichnung ab.
1994 gewinnt sie das Probespiel am Wiesbadener Staatstheater und spielt seither als Vorspielerin der 1.Violinen im hessischen Staatsorchester Wiesbaden. Sie wirkt regelmäßig im Mainzer Kammerorchester, in der Frankfurter Oper ,dem Radiosinfonieorchester Frankfurt und anderen Ensembles, mit.Sie widmet sich auch den kammermusikalischen Aufführungen und den Kinderkonzerten am Staatstheater . Außerdem ist sie oft solistisch oder kammermusikalisch mit der Violine und dem Gesang in der Region unterwegs. Neben der Konzerttätigkeit erteilt sie privaten Violinunterricht.

Waldemar Martynel – ein facettenreicher Pianist, Komponist und Arrangeur. Seit einigen Jahren am Hessischen Staatstheater Wiesbaden tätig, verzaubert er immer wieder das Publikum mit seinem Klavierspiel.
Sein breites Repertoire spiegelt sich einerseits in seinen Tätigkeiten innerhalb seines professionellen Auftreten in klassischen Konzert, Kammermusik, Liedbegleitung und Auftritten mit Orchester, anderseits auch in seinen Auftritten als Jazz- und Unterhaltunspianist wider.

 

Eintritt: im Vorverkauf 12.-, an der Abendkasse 15.-, ermäßigt 10.-.

tonAARt: The Family of Saxophones

„Das „High Fly Jazz Quartet“ mit Gast-Solist Paolo Fornara gibt am 31. Januar 2015 in der Reihe tonAARt im Forum der VR-Bank in Taunusstein-Wehen ein besonderes Konzert mit dem Titel „The Family of Saxophones“.

Bandfoto2-small
Hierbei steht das wichtigste Instrument des aktuellen Jazz im Mittelpunkt: Das Saxophon

Vom Sopranino- bis zum Kontrabass-Saxophongibt es 7 Saxophone, die bei diesem Konzert erstmalig präsentiert werden. Weiterhin gibt es kurze Erläuterungen zum Leben von Adolphe Sax, dem Erfinder des Saxophons, sowie zu den einzelnen Instrumenten und berühmten Saxophonisten.

Zwei Saxophonisten werden dieses Programm bestreiten: Paolo Fornara (Taunusstein) & Lutz Rathsfeld ( Wiesbaden)
Mit ihnen spielen die Musiker des „High Fly Jazz Quartet:
– Thomas Humm – piano
– Florian Werther – bass
– Axel Pape – drums

Zum Konzert gehören auch eine kleine Ausstellung von Saxophon-Raritäten (u.a. ein Original Adolphe-Sax-Saxophon) sowie Bücher und Informations-Material zum Thema des Abends.

Das Konzert beginnt um 19:30 Uhr. Im Eintrittspreis enthalten ist ein Begrüßungs-Sekt ab 19:00. Karten zu 12€ (Vorverkauf) bzw. 15€ (Abendkasse) gibt es ab Mitte Januar in der Filiale der vr bank, Mainzer Allee 19, 65232 Taunusstein-Wehen.

 

tonAARt 2014 – das Jahresprogramm

fluegel

Auch im neuen Jahr möchten wir Sie mit ausgesuchter Musik im besonderen Ambiente des Forums der vr-Bank Untertaunus verwöhnen.

1. Konzert – 14. Februar 2014:

Uta Lorenz, Violine und Waldemar Martynel, Klavier
Musik für Violine und Klavier aus Klassik und Romantik, abgerundet mit einem Schuss Salonmusik

2. Konzert – 16. Mai 2014:

Musikleistungskurs des Gymnasiums Taunusstein (Leitung Ernie Rhein)

3. Konzert – 26. September 2014

The J Hatch Trio plays… the Great American Songbook

J Hatch – Piano, Jörg Mühlhaus – Bass und Michael Großmann – Drums, präsentieren Jazz Standards von Jerome Kern, Cole Porter, George Gershwin und anderen, sowie Stücke von J Hatch in klassischer Klavier – Trio Besetzung.

4. Konzert – 5. Dezember 2014:

Vogue Mexico – Multimedia-Abend zu dem Mexiko-Tagebuch des deutsch-amerikanischen Maler Winold Reiss (1886-1953): Frank Mehring (Gitarre, Stimme, Präsentation) und Jens Barnieck (Lesung, Klavier)