Gottesdienst zu Pfingsten in unserer Kirche

Am Pfingstsonntag, 23.05.2021, feiern wir um 11.00 Uhr Gottesdienst in unserer Kirche!

Vielerorts herrscht in der Pandemie der Wunsch zurück in die „alte Normalität“. Aber einfach „zurück“ ist nicht möglich. Wo Gottes Geist sich einmischt, werden wir in Bewegung gesetzt. Auch wenn vieles anders verläuft, als wir es uns gedacht oder geplant haben…….

Dekanatskantor Thomas spielt pfingstliche Orgelmusik von Bach und Buxtehude, Pfarrerin Ingrid Wächter geht dem Thema „Geist des Aufbruchs“ nach.

Natürlich gelten auch bei diesem Gottesdienst unsere Hygieneregeln und eine Anmeldung, zum Beispiel über unser Webformular ist erforderlich.

Wir freuen uns!

Ingrid & Thomas Wächter

„Schaut hin!“

Kirchentag vor Ort

Unter diesem Leitgedanken wird vom 13.-16 Mai der Ökumenische Kirchentag in diesem Jahr stattfinden. Nicht so, wie wir es uns zu Beginn der Planungen gewünscht haben – doch er wird stattfinden: digital und dezentral. Digital aus Frankfurt und dezentral mit Präsenzangeboten in einzelnen Kirchorten/Gemeinden bei uns. Wir möchten die veränderte Form als Chance für eine Förderung und Vertiefung der Ökumene vor Ort nutzen.

In Idstein wird es am Freitag, 14. Mai, nachmittags eine ökumenisch vorbereitete Stern-Wanderung geben mit Abschluss in der katholischen Kirche St. Martin um 17 Uhr. Für die Wanderung werden Impulse vorbereitet, die unterwegs bedacht werden können.

Die Andacht wird musikalisch begleitet werden durch das Projekt – Ensemble Kirche, Synagoge und Moschee – ein musikalischer Trialog zwischen Irith Gabriely an der Klarinette aus Haifa, Abuseyf Kinik an Saz (Langhalslaute) und Percussion aus Anatolien und Thomas Wächter an der Orgel (Dekanatskantor in Taunusstein).

Herzliche Einladung zu dieser aussergewöhnlichen Gelegenheit, geistliche Musik und Gesang aus den drei abrahamitischen Religionen in der Andacht und auch anschließend erleben und hören zu dürfen. Natürlich darf man auch nur wandern oder auch nur die Andacht besuchen.

Bitte beachten Sie die unten stehenden Anmeldeformalitäten.

Für die Wanderung nehmen Frau Astrid Hamm und Frau Sauerborn-Meiwes die Anmeldungen an:

Astrid Hamm, Evangelische Erwachsenenbildung
Astrid.Hamm@ekhn.de, O6128-488823 oder 01 75 190 66 52

Cornelia Sauerborn-Meiwes, Pastoralreferentin
c.sauerborn-meiwes@katholisch-idsteinerland.de, 06126-95373-00

Für die Andacht bitten wir um Anmeldung mit Name und Vorname, Adresse und Telefonnummer im Zentralen Pfarrbüro Idstein.
pfarrei@katholisch-idsteinerland.de
Tel.:06126 95 373-00

Das komplette Programm des 3. Ökumenischen Kirchentages finden Sie unter www.oekt.de.

Interreligiöse Andacht

Am 20.03.2021 um 18:00 Uhr Live aus der Pauluskirche in Darmstadt:


Mitwirkende:
Pfarrer Hanno Wille-Boysen
Wolfgang Kleber, Orgel
Ako Karim Ensemble „Gioccoso“ – Weltmusik
Irith Gabriely’s interreligiöses Ensemble mit Thomas Wächter und Abuseyf Kinik
Special Guest: Hansi Malolepssy

Um vor Ort live an der Andacht teilnehmen zu können ist eine Anmeldung per Mail erforderlich: musik@paulusgemeinde-darmstadt.de

Sie können die Andacht im Livestream besuchen:

https://youtu.be/iEitATCOhVM

Wir sammeln Spenden für Künstler, die wegen der Coronapandemie in Not geraten sind.
Spendenkonto Arbeitskreis ehem. Synagoge Pfungstadt e.V.
IBAN DE 215085 0150 0199 7339 23

Veranstalter: Evangelische Paulusgemeinde Darmstadt
in Zusammenarbeit mit
Arbeitskreis ehemalige Synagoge Pfungstadt
Denkzeichen Güterbahnhof


Kontakt
Renate Dreesen
Adam-Schwinn-Straße 49
64319 Pfungstadt
06157-84470
rdreesen@gmx.net

Klavierwerke von Friedrich Gernsheim

Von dem Taunussteiner Pianisten Jens Barnieck ist gerade die zweite CD mit Ersteinspielungen von Klavierwerken des Komponisten Friedrich Gernsheim (1739-1916) auf dem bekannten Londoner Label Toccata Classics erschienen.



Man kann hier hinein hören und sie bei Amazon bestellen.
Aber es gibt auch einen Verkauf in Taunusstein, in der Buchhandlung Libera und in den Eulen-Apotheken in Hahn und Bleidenstadt. Von dem Erlös des Verkaufs der CD zu 14,00€ in den angegebenen Geschäften wird eine Spende von je 2,00€ an der Projektgruppe zur Verlegung der „Stolpersteine“ gehen. Denn: Neben der Tatsache, dass die Musik von Gernsheim eine lohnende Entdeckung von bislang unbekannter Musik ist, fällt das Erscheinen der CD mit den Feierlichkeiten zu „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ zusammen. Für Jens Barnieck, Mitglied des Kirchenvorstandes der Evangelischen Kirchengemeinde Wehen, ein Beitrag zum christlich-jüdischen Dialog auf musikalischer Ebene.