Newsletter Taunussteiner Kirchenmusik

September/Oktober 2016

 

 

---
Plakat_2016_web

100% Orgel

Sonntag, 18.09.2016, 18:00 Uhr
Reformationskirche Bad Schwalbach

100% Orgel erwartet die Besucher des Orgelkonzertes am Sonntag, dem 18. September in der Bad Schwalbacher Reformationskirche.
Nachdem das Instrument im Rahmen der "Orgelnachtwanderung" einem interessierten Publikum vorgestellt wurde, erklingt die Förster & Nicolaus-Orgel jetzt solistisch im Konzert.
Gespielt wird sie von Bad Schwalbacher Kantor Patrick Leidinger, seinen Kantorenkollegen Tassilo Schlenther (Geisenheim) und Thomas Wächter (Taunusstein-Wehen).
Sie werden an diesem Abend alle Register ziehen und die Orgel, teils mit ungewohnten Klängen, zum Klingen bringen.
Auf dem Programm stehen Werke des berühmten Meisters J. S. Bach, C. Franck sowie B. Dennerlein.
Der Beginn ist um 18:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Ort:
Reformationskirche Bad Schwalbach
Adolfstraße 34
65307 Bad Schwalbach

Mehr...

---
plakat birth of music web

"Birth of music" meets Rejoice!

Sonntag, 25. September 2016, 18:00 Uhr
Evangelische Kirche Wehen

Ein Doppelkonzert der besonderen Art: Das neue gemeinsame Projekt der Musiker Gert Zimanowski und Thomas Wächter. Nach ihrem Projekt "Deine Stimme für die Liebe" - einer neuen Vertonung des Hohelieds der Liebe für Sprecher, Saxophon, Percussion und Orgel - stehen die beiden Musiker jetzt gemeinsam mit dem kleinen Chor von Rejoice! auf der Bühne.

Gert Zimanowski, Multiinstrumentalist, ist hier in der Region vor allem als musikalischer Partner der Schauspielerin Renate Kohn bekannt. In seinem neuen Soloprogramm "Birth of music" ist er selbst sein eigenes Orchester: Saxophon, Stimme, Percussion und Keyboards kombiniert er in Loops zu aufregenden neuen Klangwelten.
Der kleine Chor von Rejoice! präsentiert eine Auswahl von Spirituals und Gospels. Auch gemeinsam werden die Sängerinnen und Sänger von Rejoice! und Gert Zimanowski musizieren: Gospel meets Jazz!

Der Eintritt ist frei, um eine Kollekte am Ausgang wird gebeten!

Mehr...

---

Klezmer und Geschichten

Sonntag, 09.10.2016, 19:00 Uhr
Evangelische Kirche Wehen

Klezmerfreunde aufgepasst: Maseltov, die beliebte Hausband des Taunussteiner Folk-Clubs, spielt am 9. Oktober um 19.00 Uhr in der Evangelischen Kirche in Wehen. Mit von der Partie ist wieder die Bad Schwalbacher Schauspielerin Renate Kohn. Mit ihren jiddischen Geschichten und Anekdoten sorgt sie für nachdenkliche und lustige Momente.

Klezmer ist Festmusik aus Osteuropa, eine Melange aus russischer Melancholie und orientalischen Rhythmen, exotisch, pulsierend und abwechslungsreich. Ursprünglich wurde sie von jüdischen Klezmorim gespielt, den Wandermusikern, die von Dorf zu Dorf zogen und zu allen Anlässen die passenden Stücke mitbrachten. Dieses Prinzip hat sich Maseltov auf die Fahnen geschrieben und ergänzt dazu Musik aus der Swing-Ära. Heraus kommt dabei eine tanzbare Mischung aus Swing und Klezmer, die in die Ohren geht und zu den Füßen wieder rauskommt.

Die Gruppe Maseltov gibt es nunmehr seit 20 Jahren. Neben den beiden Gründungsmitgliedern Heike Rogainat (Flöte) und dem Folk-Club-Chef Jürgen Weller (Gitarre und Charango) gehören mittlerweile Tamara Stankevich (Domra), Thomas Schilling (Kontrabass), Alexandre Bytchkov (Akkordeon) und Petra Schicketanz (Saxofon und Flöte) fest zum temperamentvollen Ensemble. Seit neustem findet Sänger und Klarinettist Toni Weiler, der mit seinen unverwechselbaren Späßen und Tanzeinlagen das Publikum anheizt, eine stimmungsvolle gesangliche Verstärkung durch Christiane Kluegel.

Karten gibt es im Vorverkauf für 12.- € bzw. 8.- (Schüler und Studenten) bei Schreibwaren Heep in Wehen und online unter www.projektchor.de

Restkarten sind an der Abendkasse für 15.- erhältlich.

---