Rückblick Gospelnight 2009

Gospelnight 2009

Am Freitag, den 3. Juli fand die zweite Gospelnight im Ev. Dekanat Bad Schwalbach in der Ev. Kirche Wehen statt.

Nach dem grossen Erfolg der ersten Gospelnight vor 2 Jahren in Bad Schwalbach war nun der Taunussteiner Chor Rejoice! der Gastgeber. Das Ergebnis war ein kleiner Gospelkirchentag: eine laue Sommernacht voller Musik, guter Stimmung und mitreissenden Gospelversionen. Die beteiligten Chöre präsentierten sich von ihrer besten Seite und brachten ihre unterschiedlichen Schwerpunkte in das Programm ein: Die „Good-News-Singers“ überzeugten durch lebendige Interpretationen afrikanischer Gospels. Die „Black Sheeps“ aus Bad Schwalbach, der älteste Gospelchor in unserem Dekanat und Rejoice! aus Taunusstein hatten vor allem zeitgenössische Titel, manchmal funky, manchmal soulig im Gepäck.

Gospelnight 2009

Zwischen den einzelnen Auftritten gab es Gelegenheit, sich vor der Kirche mit einem kleinen Imbiss zu stärken. Und nach dem letzten gemeinsamen Auftritt ging es draussen noch munter weiter: Eine spontane Gospelsession auf dem Platz vor der Kirche liess das gemeinsame Erlebnis ausklingen.

Ein gelungener Abend der sicher eine Fortsetzung finden wird: die nächste Gospelnight wird 2011 stattfinden!

Freitag, 3. Juli 2009
Ev. Kirche Wehen

Mainzer Allee 15
65232 Taunusstein

Das Programm:
19.00 Uhr Rejoice! (Taunusstein)
20.00 Uhr Good News Singers (Zorn)
21.00 Uhr Black Sheep Gospel Choir (Bad Schwalbach)
anschliessend: gemeinsamer Abschluss mit einem offenem Gospelsingen für alle.

    Das schreibt die Presse: Der Bericht aus dem „Wiesbadener Kurier“

3 Gedanken zu „Rückblick Gospelnight 2009

  1. Danke an alle beteiligten Chöre! Es hat mir einen Riesenspass gemacht mit Euch zusammen zu musizieren. Die Gospelszene bei uns im Dekanat Bad Schwalbach ist vielfältig und bunt und hat ein hohes Niveau! Macht weiter so!!!

  2. JAMBO an alle Chormitglieder und Gospelfreunde,

    wir hatten am Freitag einen riesenspaß bei Euch und ich möchte mich im Namen der “ Good News Singers “ nochmal herzlich für die Einladung und Teilnahme bedanken!!!!

    Hakuna Matata

    Carmen Zöller

  3. der Freitag hat unglaublich viel Freude und „Gänsehautfeeling“ gebracht. Mir persönlich mehr als bei „Elton John“ am Bowling green. Auch alle 3 Chöre auf der Bühne. Einfach Wahnsinn! Auch nach dem offiziellen Teil noch zu singen und beim Gläschen Sekt in der lauen Sommernacht ins Gespräch zu kommen.

    Vielen Dank an alle, die es möglich gemacht haben, solch einen Abend zu veranstalten. In 2 Jahren bin ich wieder dabei.

    Einen schönen Sommer, schöne Urlaubszeit und dann bis September oder irgendwo in Taunusstein.

    Lieben Gruß
    Heidi Diefenbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.