Jahreshauptversammlung von „da capo“

[photopress:da_capo.jpg,thumb,alignleft]Am 6. April 2006 trafen sich die Mitglieder des Förderkreises „da capo“ zur Jahreshauptversammlung. da capo hat es sich zur Aufgabe gemacht, die kirchenmusikalische Arbeit der evangelischen Kirchengemeinde Wehen zu unterstützen. Obwohl der Verein noch keine zwei Jahre besteht, kann da capo eine erfreuliche Bilanz aufweisen. Im Jahr 2005 konnte die Anschaffung einer Lichtanlage für die Kirche mitfinanziert werde. Anfang 2006 stand die Erweiterung der Podeste im Chorraum an. Durch die Erweiterung kann nun der doch recht große Projektchor wesentlich besser aufgestellt werden, was sich auch auf den Klang positiv auswirkt.


Bisherige Aktionen:

  • anteilige Finanzierung der Lichtanlage zusammen mit der Ev. Kirchengemeinde Wehen
  • die Erweiterung der Chorpodeste für musikalische Aufführungen
  • Anschaffung von Noten
  • Engagements von Solisten und Ensembles

[photopress:podeste_ev_kirche_wehen.jpg,full,centered]
Die neuen Chorpodeste in der Ev. Kirche Wehen

In der Mitgliederversammlung am 6. Juni 2006 wurde der bisherige Vorstand – bestehend aus Tine Panagos – Vorsitzende, Alexander v. Bieberstein – Kassierer und Gisela Both – Schriftführer einstimmig im Amt bestätigt.

Da die angespannte Finanzlage der Kirche auch im Bereich Kirchenmusik schon zu erheblichen Sachmittelkürzungen geführt hat, sind Spenden für da capo natürlich weiterhin willkommen. (siehe Bericht über die Frühjahrssynode 2006)

Haben Sie Fragen? Möchten Sie weiteres Infomaterial anfordern? Dann schreiben Sie eine Email an „da capo“:

Zur „da capo“ Startseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.