Lux Aeterna – das Sommerkonzert der Neuen Rheingauer Kantorei

[photopress:Lux_aeterna.jpg,thumb,alignleft]Seit nunmehr 5 Jahren gibt es die Neue Rheingauer Kantorei unter ihrem Leiter Tassilo Schlenther, und ein wesentliches Merkmal ihrer jährlichen a-cappella-Konzerte ist die interessante und spannende Programmgestaltung mit bedeutenden Chorwerken, die in der Region aber nur selten oder bislang gar nicht aufgeführt wurden.

So auch in diesem Jahr: im Mittelpunkt des neuen Konzertprogramms des ambitionierten Chores steht neben anderen Kompositionen des 20. Jahrhunderts das „Lux Aeterna“ von Morten Lauridsen.
Erst im Jahr 1997 uraufgeführt, hat es sich schlagartig zu einer der weltweit bekanntesten zeitgenössischen Vokalmusiken entwickelt; ein Werk voller Wärme, Trost, Hoffnung und Erleuchtung.

Das neue Programm wird gleich zweimal aufgeführt: am

30. Juni in der evang. Johanneskirche in Erbach und am
01. Juli in der Basilika Mittelheim,
jeweils um 20 Uhr.

Der Eintritt ist frei; um eine freiwillige und angemessene Spende
wird gebeten.

Ökumenischer Gottesdienst

24. Juni (So) 17 Uhr ökumen. Gottesdienst am Stahlbrunnen mit Gospelchor

ab 18 Uhr Gospel Night am Stahlbrunnen unter Beteiligung mehrerer Gospelchöre, u.a. des „Black Sheep Gospel-Choir“ Bad Schwalbach, „Projektchor Rejoice!“ Taunusstein, den Gospelchören Laufenselden und Zorn