Angedacht am 29.03.2020

Kurzandacht aus der Evangelischen Kirche Taunusstein-Wehen zum Sonntag Judica, 29.03.2020.

Mit Pfarrerin Ingrid Wächter und Dekanatskantor Thomas Wächter. Produktion: Jakobus Schneider.

Am Ende der Andacht singen wir von dem Lied EG+ 152: „Weise uns den Weg, Gott geh mit“ die Strophen 1 und 4. Sie dürfen gerne mitsingen!!

Wir wünschen Ihnen und Euch einen gesegneten Sonntag und eine gute Woche!

Ingrid und Thomas Wächter

Zu unserem Youtube-Kanal

Angedacht – Kurzandacht aus der Ev. Kirche Wehen

Wir möchten gerne auch in dieser schwierigen Zeit für Sie da sein und mit Ihnen Gottesdienst feiern. Leider ist das im Moment nur auf digitalem Weg möglich. Deshalb haben wir in der vergangenen Woche überlegt und ausprobiert, ob und wie das mit unseren Bordmitteln möglich ist.

Uns hat es gut getan, wieder in der Kirche zu sein, dort zu singen, Psalmen zu beten und diese Kurzandacht aufzunehmen. Das werden wir an den nächsten Sonntagen fortsetzen. Mit Psalmen, Liedern und allen Instrumenten die zur Verfügung stehen.

Am Ende der Andacht singen wir von dem Lied EG+ 37 „Möge die Straße uns zusammenführen“ die Strophen 1 und 4. Sie dürfen gerne mitsingen!!

Wir wünschen Ihnen und Euch einen gesegneten Sonntag und eine gute Woche!

Ingrid und Thomas Wächter


Zur aktuellen Lage

Aufgrund der aktuellen Situation finden bis auf weiteres keine Gottesdienste in unserer Kirche statt. Auch die Chorproben im Gemeindehaus und alle weiteren für März angekündigten Veranstaltungen unserer Kirchengemeinde (Klavierabend mit Jens Barnieck und Thomas Wächter) und der Wehener Abend müssen leider entfallen und werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Die allgemeinen Hinweise der EKHN zum Umgang mit dem Corona-Virus können Sie hier nachlesen:

https://www.ekhn.de/service/massnahmen-gegen-corona.html

Stay healthy and happy!

Ihr Thomas Wächter

EvenSong am 16.02.2020 um 18.00 Uhr in der Evangelischen Kirche Wehen

Seit Jahrhunderten kommen Menschen in der Kirche zusammen, um gemeinsam beim abendlichen Gottesdienst den Tag ausklingen zu lassen. Eine etwas andere Form des Abendgebets stellt der „EvenSong“ dar. Ein Gottesdienst aus der Anglikanischen Kirche, bei dem die Musik im Mittelpunkt steht.

Am 16. Februar bringt die Sopranistin Sigrid Dege, begleitet von Kantor Thomas Wächter, zwei Arien zu Gehör. „Hör mein Bitten“ von Felix Mendelssohn Bartholdy und „Ich weiß, dass mein Erlöser lebet“ aus dem Oratorium „Der Messias“ von G.F. Händel. Händel schrieb das Oratorium 1741 in 24 Tagen bei einem Irlandaufenthalt. Die Inspiration dazu riss ihn aus einer schweren Krise heraus, sie eröffnete ihm eine tiefe Glaubenserfahrung.

Musik, biblische Lesungen und Momente der Stille prägen den Abendgottesdienst. Gemeinsam mit dem EvenSong – Chor unter der Leitung von Kantor Thomas Wächter wird viel gesungen.

Angehörige jeder Konfession und alle Musikinteressierten sind herzlich eingeladen.