Michelbach (Oberlinger 1975) 15/II

[photopress:orgel-db-michel5.jpg,full,pp_empty]

Der Orgelprospekt und Teile des Gehäuses stammen vermutlich von Rassmann, das Orgelwerk selbst wurde 1975 von Oberlinger erbaut.

Hauptwerk C-g3, 56 Tasten
Principal 8′
Rohrflöte 8′
Octave 4′
Salicional 4′
Flachflöte 2′
Mixtur 5f.
Trompete 8′ 1979

Oberwerk
Copula 8′
Gedacktflöte 4′
Principal 2′
Sesquialtera 2f. Diskant
Cymbel 2f.
Tremulant regelbar

Pedal C-f1, 30 Tasten
Subbass 16′
Octavbass 8′
Baßflöte 4′
Posaune 16′

mechanische Schleiflade, Koppeln als Fusshebel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.