„Klangvoll“: Musikalische Abendandacht mit Musik für Bariton und Orgel

Ev. Kirche Wehen Mainzer Allee 15, Taunusstein

Am Sonntag, 20.3. erklingt um 18:00 Uhr in der Ev. Kirche Wehen Musik für Bariton und Orgel. Der Mainzer Sänger Florian Rosskopp und Dekanatskantor Thomas Wächter musizieren Lieder und Arien von Antonin Dvorak (aus den „Biblischen Liedern“), Joseph Rheinberger und Felix Mendelssohn Bartholdy (Arien aus dem Oratorium „Paulus“). Den Gottesdienst leitet Pfarrerin Ingrid Wächter. „Klangvoll“

Verlegung von „Stolpersteinen“ in Taunusstein

Weiherstr. 13, 65232 Taunusstein Weiherstr. 13, Taunusstein

Am Mittwoch, 22.06.2022, um 10 Uhr wird der Ko?lner Bildhauer und Ideengeber des Projektes „Stolpersteine“, Gunter Demnig, in der Weiherstr. 13 in Wehen die ersten 5 Stolpersteine in Taunusstein verlegen. Die Gedenksteine werden in den Fußweg eingelassen und erinnern mit einer Textgravur an 5 fru?here ju?dische Mitbu?rgerinnen und Mitbu?rger, die in dem Haus wohnhaft waren. Rosa, Siegfried

Gottesdienst mit Vokalensemble

Ev. Kirche Wehen Mainzer Allee 15, Taunusstein

Gottesdienst am 3. Sonntag nach Trinitatis. Musikalisch wird der Gottesdienst begleitet von unserem Vokalensemble. Predigt und Liturgie: Pfarrerin Ingrid Wächter. Musikalische Leitung und Orgel: Dekanatskantor Thomas Wächter

Gottesdienst mit dem Trio „Al Carmel“ aus Haifa/Israel

Ev. Kirche Wehen Mainzer Allee 15, Taunusstein

Das Trio besteht aus: Alber Ballan an der Violine, Mary Haj am Kanoon (Zither) und Asa’ad Abu Hatum an der Darbuka (Bechertrommel) und Daaf (Rahmentrommel). Nach Konzerten in Israel, Finnland, China und Polen ist das Trio nun auf Einladung der Klarinettistin Irith Gabriely in Deutschland zu Gast. Alber Ballan engagiert sich seit vielen Jahren für

Fest der Kulturen – Religionen in der Musik vereint

Unionskirche Idstein Idstein

 Dienstag, den 12.07.2022 findet um 19:00 Uhr ein interkulturelles Konzert in der Unionskirche Idstein statt. Zu Gast ist das Trio „Al Carmel“ Haifa/Israel. Das Trio besteht aus: Alber Ballan an der Violine, Mary Haj am Kanoon (Zither) und Asa’ad Abu Hatum an der Darbuka (Bechertrommel) und Daaf (Rahmentrommel). Nach Konzerten in Israel, Finnland, China und