Schlagwort-Archive: Gottesdienst

Luther und Bach – 2. Teil der musikalischen Predigtreihe

Sonntag, 20. August 2017, 18.00 Uhr
Evangelische Kirche Wehen

In welchem Verhältnis stehen Luthers Theologie und die musikalische Ausdeutung durch Bach zueinander?

Der Israelsonntag ist ein Sonntag im evangelischen Kirchenjahr, der das Verhältnis von Christen und Juden zum Thema hat. Er wird am 10. Sonntag nach Trinitatis, also 11 Wochen nach dem Pfingstfest begangen.

Eine ältere Bezeichnung des Tages lautet: „Gedenktag der Zerstörung Jerusalems“.

Die musikalische Predigtreihe wird sich nach den 10 Geboten und Luthers Katechismus diesmal mit dem Thema Judentum beschäftigen. Wir beleuchten die Schattenseiten der Reformation, das Thema: Luther und die Juden. 1523 veröffentlichte Luther eine Schrift, durch die in jüdischen Kreisen die Hoffnung entstand, es könne zu einem Neuanfang zwischen Juden und Christen kommen. Doch 20 Jahre später riet Luther in bedrohlich ausfälliger Sprache zu konkreten Gewalt – und Vertreibungsmaßnahmen gegen die Juden. Luthers späte „Judenschriften“ wurden einige Male für lokale Aktionen gegen Juden benutzt. Antisemiten benutzten sie ab 1879 zur Ausgrenzung von Juden. Nationalsozialisten und Deutsche Christen legitimierten damit die staatliche Judenverfolgung, besonders die Novemberpogrome 1938.

 In den vergangenen Jahren hat sich die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) kritisch mit Luthers Judenhass auseinandergesetzt.

Der Judaist Christian Wiese wünscht sich für das christlich-jüdische Verhältnis auch im Jubiläumsjahr einen konstruktiven Dialog, „in dem immer noch zu spüren ist, dass da ein Entsetzen vorhanden ist über die Wirkungsgeschichte und dass es auch in der Gegenwart Tendenzen gibt, die Wirkungsgeschichte herunterzuspielen. Das gegenwärtig zu halten, ist für den christlich-jüdischen Dialog die wichtigste Aufgabe für das Reformationsjubuläum.“

Kantor Thomas Wächter gibt jeweils eine kurze Einführung in die Orgelmusik und bringt sie anschließend zu Gehör. Pfarrerin Ingrid Wächter legt den Fokus auf die Theologie Martin Luthers.


Feier der Osternacht

Am Ostersonntag (16. April 2017) um 05.30 Uhr feiert die Evangelische Kirchengemeinde Wehen einen besonderen Gottesdienst: eine Osternachtsfeier nach altkirchlicher Liturgie.

Kantor Thomas Wächter, der Ev. Singkreis Wehen und Pfarrerin Ingrid Wächter gestalten diesen Gottesdienst mit Lesungen und gregorianischen Gesängen in der noch dunklen Kirche. Erst mit der Lesung des Osterevangeliums erklingt die Orgel.

Nach dem Gottesdienst sind alle ganz herzlich ins Gemeindehaus zu einem reichhaltigen Osterfrühstück eingeladen.
Ev. Kirche Wehen
Weitere Gottesdienste in der Karwoche und an den Osterfeiertagen in der Ev. Kirche Wehen:

Gründonnerstag 13. April, 20.00 Uhr:
Gottesdienst mit Abendmahl

Karfreitag, 14. April, 10.00 Uhr:
Gottesdienst

Ostersonntag, 16. April, 05:30 Uhr:
Osternachtsfeier nach altkirchlicher Liturgie mit Pfarrerin Ingrid Wächter
Musik: Ev. Singkreis Wehen, Kantor Thomas Wächter, Orgel
anschliessend: gemeinsames Osterfrühstück im Gemeindehaus

Ostermontag, 17. April, 10.00 Uhr
Gottesdienst

An der historischen Voigt-Orgel: Kantor Thomas Wächter

GOSPELsunDAY

Sonntag, 20. März, 17:30 Uhr
Ev. Kirche Wehen
plakat11sDie Ev. Kirchengemeinde Wehen und der Gospelchor Rejoice! laden zu einem weiteren Gottesdienst der neuen Reihe GOSPELsunDAY ein:
Ein Gottesdienst einmal anders: mit Gospelmusik zum Zuhören und Mitmachen. Pfarrerin Ingrid Wächter und ein Vorbereitungsteam aus dem Gospelchor Rejoice! haben gemeinsam dazu ein neues Gottesdienstkonzept erarbeitet. Lassen Sie sich begeistern! Get right church!

Mitwirkende:

– Pfarrerin Ingrid Wächter und Team

– Gospelchor Rejoice! & SolistInnen aus dem Chor

Musikalische Leitung: Thomas Wächter

Weihnachtsgospelgottesdienst des Black Sheep Gospel Choir & Band

Weihnachtsgospelgottesdienst des Black Sheep Gospel Choir & Band
23.12.2015, 19:30 Uhr
Reformationskirche Bad Schwalbach (Adolfstraße 34)
Weihnachten 2015-small
Weihnachten nähert sich in raschen Schritten und damit natürlich auch der traditionelle Weihnachtsgospelgottesdienst der Schwarzen Schafe, den wir in unserem Jubiläumsjahr zum 20. Mal feiern!

Wer also vor den Festtagen die Gelegenheit nutzen möchte, um noch ein Mal durchzuatmen, in den Feiertagen anzukommen und sich sowohl ruhig & gefühlvoll als auch rockig auf Weihnachten einzustimmen, der ist bei uns genau richtig.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird am Ausgang gebeten.

Einlass ist ab 19:00 Uhr, die Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt, dass die Kirche relativ schnell voll ist. Bitte haben Sie Verständnis, wenn der Einlass u. U. schon früher beendet werden muss. Die erste Reihe ist ausschließlich für Kinder, die uns wie immer sehr willkommen sind, reserviert, bitte halten Sie diese frei.

Um die Wartezeit vor der Kirche ein wenig angenehmer zu gestalten, werden wir auch in diesem Jahr Glühwein, Tee und Brezel verkaufen. Außerdem kann hier auch unsere Jubiläumsfestschrift mit einem bunten Streifzug durch 20 Jahre Chorgeschichte erworben werden.
Parkmöglichkeiten bestehen im Parkhaus an der Stadthalle, in unmittelbarer Nähe der Kirche (Fußweg 2 Minuten). Bitte fahren Sie  nicht direkt die Kirche an, da dort keine Parkplätze zur Verfügung stehen.

Musikalischer Gottesdienst zum 4. Advent

Sonntag, 20. Dezember, 17.00 Uhr
Ev. Kirche Wehen

adventssingen-s„Freuet euch in dem Herrn allewege, und abermals sage ich: Freuet euch! Der Herr ist nahe!“ (Phil. 4,4-5) – So lautet der Wochenspruch für den 4. Advent.

Gemeinsam wollen wir uns vorbereiten auf Weihnachten mit Liedern, Musik und Texten zum Zuhören und Mitsingen.
Musikalisch gestaltet wird dieser „etwas andere Gottesdienst“ vom Spielmannszug Wehen und vom Evangelischen Singkreis Wehen unter der Leitung von Thomas Wächter.

Herzlich eingeladen sind alle, die innehalten und mit anderen singen, hören und sich auf das Christfest vorbereiten möchten!

Selbstverständlich ist nach der musikalischen Andacht Zeit für einen gemütlichen Ausklang bei Keksen, Tee, und Glühwein……