Sommer- Gospel mit Rejoice!

Kurz vor den Ferien ist der Gospelchor Rejoice! bei zwei feierlichen Anlässen zu hören:

10-IMG_6025

Am kommenden Freitag, den 18. Juli wird er um ca. 17.45 Uhr beim offizielen Festakt des Städtepartnerschaftsjubiläums zwischen Caldes de Montbui und Taunusstein zu hören sein. Rejoice! ist seit vielen Jahren am Austausch mit der katalanischen Partnerstadt beteiligt. Zwei Konzertreisen führten den Chor nach Caldes, zuletzt 2013, als der Chor zusammen mit zwei einheimischen Chören auf der Bühne stand. Auf diesem Weg möchte sich Rejoice! für die Gastfreundschaft und die Organisation der Reisen ganz herzlich bedanken: insbesondere bei den beiden Vorsitzenden Emma Garcia und Michael Wolf, sowie bei Klaus Möller!!!

Zur Webseite des Freundeskreises Caldes de Montbui

Seit Januar hat das Ev. Dekanat Bad Schwalbach einen neuen Sitz. Zusammen mit dem Diakonischen Werk mit der Tagesstätte für psychisch kranke Menschen, dem Zentrum für Jugendberatung und Suchthilfe sowie der Tafel bezog es das neue Haus der Kirche und Diakonie in der Aarstr. 44 in Bleidenstadt. Mit einem Sommerfest wird am kommenden Samstag das „neue Zuhause“ gefeiert.

Am Samstag, den 19. Juli wird das Fest um 14 Uhr wird das Sommerfest mit einer Andacht eröffnet. Der Präses der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) Dr. Ulrich Oelschläger, der Vorstandsvorsitzende der Diakonie Hessen, Dr. Wolfgang Gern und Dekan Klaus Schmid gestalten gemeinsam mit dem kleinen Chor von  Rejoice!  den geistlichen Einstieg.

Nach der offiziellen Begrüßung können die Besucher durch die Räume schlendern, die Ausstellung des inklusiven Malprojektes „offen-sichtlich“ betrachten und sich über die Arbeit der Institutionen ein Bild machen. 
Die Ergotherapie der Tagesstätte bietet kreative Angebote an, Jugendvertreter der Evangelischen Jugend laden Kinder und Junggebliebene zu Bastelangeboten ein. 
„Etwas auf die Ohren“ gibt es auch. Eine Band aus dem Bandprobenraum gibt Kost-proben ihres Könnens, ebenso wie die Bleidenstädter Jugendband „The box“. Wer will, kann einen Parcours mit sogenannten Alkoholsimulationsbrillen durchlaufen. 

Kulinarische Kostproben gibt es zuhauf: Würstchen vom Grill sowie ein großes Salat- und Kuchenbuffet versprechen die Veranstalter. Das Zentrum für Suchthilfe bietet Köstlichkeiten an der alkoholfreien Cocktailbar an. Zwischendurch gibt es Führungen durch die verschiedenen Stockwerke. Ende ist gegen 18 Uhr.

Zur Webseite des Ev. Dekanates Bad Schwalbach