Move a mountain – Rejoice! auf dem Gospelkirchentag in Dortmund und Konzert am 17. Juni um 18.00 Uhr in Wehen

Move a mountain

Doris Schumann-Sinsig und Claudia Mailach haben für den Gospelchor eine Bildcollage „Rejoice! Move mountains“ aus Stoff gestaltet, die zum Gospelkirchentag in einen riesigen Gospelschal eingefügt werden soll.

„Move mountains“ – „Berge versetzen“, das klingt nach einem sehr ehrgeizigen Projekt. Aber dem Gospel-Projektchor Rejoice! wird dies gelingen, indem er die Hügel Taunussteins einfach mit dem Gospelzug nach Dortmund zum Gospelkirchentag mitnehmen wird.

So einfach und klar ist die Aussage der Bildmontage, die die Chormitglieder Doris Schumann-Sinsig und Claudia Mailach für den Gospelchor gestaltet haben. Denn auf dem Gospelkirchentag, den der Chor vom 1.– 3 .6.2012 besuchen wird, werden die Bildmontagen der Teilnehmenden Chöre aus ganz Deutschland zu einem großen Bild, einem Gospelschal, zusammengefügt werden. Somit werden dann die Taunusberge nach Dortmund auf den Gospelkirchentag versetzt sein und Rejoice! hat sein ehrgeiziges Projekt „Move mountains“ umgesetzt.

Bereits zum 2. Mal nimmt der Chor an diesem riesigen Gospelevent teil, zu dem mehr als 5000 Gospelbegeisterte erwartet werden. „Es ist immer wieder ein unvergleichliches Erlebnis Gospelkirchentagsteilnehmerin zu sein wenn man erlebt wie eine ganze Stadt die Chorsängerinnen und Sänger willkommen heißt!“, schwärmt Kirsten Winkelmann, Chorsängerin und Mitorganisatorin bei Rejoice! Deshalb möchte der Chor auch musikalisch Berge versetzen und freut sich darauf, die Gospelnacht in Dortmund durch ein Konzert mitgestalten zu können. So wird „Move mountains“ zu einem ganz großen Projekt für Chorleiter Thomas Wächter und seinen Sängerinnen und Sängern.

Hinzu kommt noch, dass die neue Solistin des Chors, Sandra Beddegenoots, ihr Debut geben wird. „Wir sind alle sehr gespannt darauf, was uns dieses Mal in Dortmund erwartet und freuen uns riesig darüber, Sandra Beddegenoots als unsere neue Solistin vorstellen zu können“, fasst Thomas Wächter die Erwartungen zusammen und ergänzt: „Da wir aber auch in Taunusstein eine große Fangemeinde haben, die neugierig auf die Solistin und das Projekt sind, werden wir im Juni auch hier zu Hause wieder ein Konzert geben.“

Am Sonntag, den 17.06.2012 um 18.00 Uhr findet dieses Konzert in der Evangelischen Kirche in Taunusstein-Wehen, Mainzer Allee 13 statt und alle diejenigen, die in Dortmund nicht dabei sein konnten, können sehen und hören, was es Neues vom Gospel-Projektchor Rejoice! gibt.

Karten gibt es ab sofort für € 10,- (ermäßigt € 5,-)
bei schreiben und schenken Heep in Wehen
Schreibwaren Ellinger Bleidenstadt
online unter www.projektchor.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.