das längste Orgelstück der Welt …

Orgel Halberstadt… erklingt zur Zeit in Halberstadt. Die Komposition Organ2/ASLSP „As slow as possible“ – „So langsam wie möglich“ des amerikanischen Komponisten John Cage entstand 1985.

John Cage (1912-1992) war eine Schlüsselfigur der „Neuen Musik“ des 20. Jahrhunderts. Organ2/ASLSP wurde mittels eines Zufallsprogramms mit dem Computer komponiert. Die Uraufführung der Orgelfassung durch Gerd Zacher hat 1987 in Metz ca. 29 Minuten gedauert. Die Aufführung in Halberstadt soll genau 639 Jahre dauern. Dafür musste viel gerechnet werden: eine Viertelnote entspricht dann einer Dauer von 4 Monaten.

Warum wird das Projekt gerade in Halberstadt aufgeführt? Im Dom zu Halberstadt wurde 1361 eine der ersten Orgeln der Neuzeit aufgestellt. Die vorgesehene Spieldauer von 639 Jahren ergibt sich aus der Differenz des Einbaus der alten Domorgel von 1361 und dem Aufführungsbeginn im Jahr 2000.

Übrigens: am 5. Februar 2009 ist der nächste Klangwechsel der Orgel zu hören!

Beendet wird das Stück im Jahre 2639 – eine faszinierende Vorstellung!

Hier gehts zur Homepage dieses faszinierenden Projekts.
Auch in der Wikipedia gibt es einen Artikel über dieses Orgelstück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.