Das Orgelduell

[photopress:plakat_orgelduell_small.jpg,thumb,alignleft]

Pfingstmontag, 28. Mai 2007, 18:00 Uhr
Reformationskirche Bad Schwalbach &

Sonntag, 3. Juni 2007, 18:00 Uhr
Ev. Kirche Wehen

Ein Duell der ganz besonderen Art planen die beiden Kirchenmusiker Verena Zahn und Thomas Wächter: Musik für zwei Orgeln – also Orgelmusik im Surround-Sound.

Der Brauch des „Duello per Organo“ entstand im barocken Venedig. In Anlehnung an die Tradition der mehrchörigen Instrumentalmusik wurde bei diesen „Duellen“ wahrscheinlich auch virtuos improvisiert. Bekannt sind solche Wettstreits auch von anderen Tasteninstrumenten: wie z.B. von Treffen zwischen Scarlatti und Händel oder dem geplanten Zusammentreffen von Bach und Marchand.

Bei diesem Duell steht weniger der Wettbewerb als vielmehr die Musik und das Klangerlebnis für die Zuhörer im Mittelpunkt.

Es erklingen Werke von Bach (Konzert für 2 Cembali BWV 1061), Händel (Orgelkonzert g-moll, opus 4 Nr.1) und Mendelssohn. Ausserdem gibt es zwei Stücke zeitgenösischer Komponisten: Peter Planyavsky’s „3 ernste Gespräche“, und Petr Eben’s „Duo“.
Beide Interpreten haben auch eigens für dieses Programm Stücke für zwei Orgeln arrangiert.

Musiziert wird an der Förster & Nicolaus-Orgel (Bad Schwalbach) bzw. der Voigt-Orgel (Taunusstein) und an der Truhenorgel des Ev. Dekanats Bad Schwalbach.

Eintritt frei!

Orgel mit Surround-Sound
Den Bericht aus dem Aar-Boten vom 30. Mai 2007 finden sie hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.